Plösitzer Dorfflächengestaltung

Liebe Plösitzer Anwohner,

 

das Jugendparlament der Stadt Taucha freut sich sehr, im Rahmen eines Förderprojektes eine finanzielle Förderung zur Neugestaltung der Plösitzer Dorfmitte erhalten zu haben. Nach langem "Dornröschenschlaf" nach dem Baumaßnahmen der Kommunalen Wasserwerke wollen wir diesen Platz gemeinsam mit Ihnen neu erwecken und für Sie schön gestalten.

Dabei wäre es sehr schön, wenn Sie uns Ihre Ideen, Wünsche oder Vorstellungen für einen idealen Gestaltungsentwurf zuarbeiten würden. Dies kann gern persönlich, als kleine Skizze, als Mail aber auch schon als Gestaltungsplan erfolgen. Wir freuen uns über jede aktive Rückmeldung. Eine Auswertung wird dann ab dem 25. Mai 2020 erfolgen.

Wer sich nicht einbringt, darf dann nicht traurig sein!

Auch wir als Jugendparlament haben uns schon Gedanken gemacht. So können wir uns auf dieser Fläche eine schöne Dorflinde vorstellen, frischer Rasen, Bänke und ein paar Blühsträucher oder Rosen. Die künftige Pflege wird durch die Stadt Taucha realisiert, kann aber auch über einen kleinen Pflegevertrag an Sie liebe Plösitzer, abgegeben werden.

Auch freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung bei der Planung und Umsetzung der Maßnahme, durch aktive Mithilfe, aber auch durch eine weitere finanzielle Unterstützung.

Baustart wird dann im August liegen und eine feierliche Einweihung als kleines Dorffest ist für Oktober geplant.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Tom Richter
Finanzer

Herbstputz 2019

Gemeinsamer Herbstputz

am Sonntag, 29. September 2019

 

anknüpfend an eine Tradition Tauchas und

als Zeichen für ein friedliches und offenes Miteinander unserer Stadt.

 

Dabei werden der Schöppenteich, Parkanlagen und das Stadtgebiet von Müll befreit und extremistische, rassistisch motivierte und zu Gewalt aufrufende Botschaften, Schmierereien und Aufkleber entfernt. Das ist eine Aufgabe, die das Mitwirken vieler Menschen benötigt.

 

Ablauf:

09:30 Uhr:  Reinigung der Schöppenteiche (Treffpunkt: Kl. Schöppenteich)

11:00 Uhr: Allgemeine Putzaktion (Treffpunkt: Kl. Schöppenteich)

13:30 Uhr: Gemeinsames Essen und Insektenhotelbau (Treffpunkt: Gr. Schöppenteich)

 

Bitte bringt eigene Arbeitshandschuhe mit!

 

Falls Ihr an diesem Tag keine Zeit habt, könnt Ihr uns trotzdem gern kontaktieren (mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder das Vorhaben auf anderem Wege unterstützen. Hilfe brauchen wir auch bei der Finanzierung des Herbstputzes. Spenden bitte unter dem Verwendungszweck “Jugendparlament“ an die Stadt Taucha

Sparkasse Leipzig IBAN DE77 8605 5592 1128 9028 65 

 

Angelverband Taucha e.V., Jugendparlament, Zeit-Tausch-Börse, Kinder, Jugendliche und Erwachsene Tauchas

10 Jahre Jugendparlament

Am 30. Januar 2008 war es das erste Mal soweit! Jugendliche aus Taucha wählten ein Jugendparlament nach 2 Jahren langer Planung. Die Wahlbeteiligung war mit 16,16% für Jugendpolitik sehr hoch und nicht nur gab es die Motivation zur Wahl zu gehen, sondern auch Verantwortung zu übernehmen. Insgesamt stellten sich 36 Menschen auf, um ins Tauchaer Jugendparlament gewählt zu werden. Am Ende gab es nur 13 Glückliche. fünf Schüler aus dem Gymnasium, fünf aus der Oberschule und drei von einer freien Liste. Die meisten Stimmen erhielt Nico Wesser (149) von der freien Liste vor dem Gymnasiasten Martin Dorschel (123). Seitdem arbeitet das Jugendparlament als Sprachrohr für Tauchas jüngste Einwohner. Es hatte seine Höhen und Tiefen. Seit 2015 ist der Azubi Tom Richter Sprecher des JuPas. Er übernahm, als es nicht gut aussah und trotzdem geht es seitdem wieder stetig Berg auf. In den letzten drei Jahren beteiligte sich das Jugendparlament unter anderem am Taucha Stadtfest und veranstaltete verschiedene Veranstaltungen. Außerdem konnte 2016 das Jugendbeteiligungstreffen in Taucha ausgerichtet werden. Eine öffentliche Sprayfläche und ein großes Fußballturnier sind in Planung. Die Wahlbeteiligung konnte vom Tief 2015 im Jahr 2017 mehr als verdoppelt werden.  Stoßen wir also nicht nur auf 10 Jahre Jugendparlament an, sondern auch auf die nächsten 10 Jahre.

 

-Max Trotte- Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Graffiti auf der Ebertwiese

Graffitiworkshop am 28.08.2019

Wieder ist es soweit und wir führen einen weiteren Graffitiworkshop mit euch durch. Jeder Jugendliche hat die Chance kostenfrei sich an dafür gestellten Wänden mit unseren Spraydosen auszuprobieren. Ein Stromkasten in der Thomas-Mann-Straße Ecke Friedrich-Ebert-Straße (Wohngebiet hinter Kaufland) soll kreativ mit passenden Motiven besprüht werden. Hierfür steht der erfahrene Sprayer Ilja van Treeck mit seinen Kenntnissen und Tricks für euch bereit. Schreibt uns bei Interesse oder erscheint zwischen 14:00 und 19:00 Uhr. Danke an die städtischen Gesellschaften (IBV) für das zur Verfügung stellen dieser Wände. Die Kosten trägt hälftig das Jugendparlament und eine Förderung über die Partnerschaft für Demokratie (PfD). Wusstet ihr, dass ihr dort auch selber Geld für eigene Projekte beantragen könnt? Informiert euch auf Nixlos.de oder schreibt uns von eurer Idee und wir setzen sie gemeinsam um.

WiSch vor Weihnacht

Taucha packt (an)! 

Weihnachten im Schuhkarton 2018


Nun ist es soweit: Das Packen der Schuhkartons beginnt. Gemeinsam wollen wir in der Woche vom 12.-16.11.2018 in den Räumen des Diakonats in der Rudolf-Winkelmann-Straße 3 Kartons befüllen. Jede Art von Spende ist herzlich willkommen und hilft, Kindern ein unvergessliches Weihnachtsgeschenk zu bereiten.

Finanzielle Unterstützung bitte unter dem Verwendungszweck “JuPa WiSch“ an die Stadt Taucha

Sparkasse Leipzig IBAN DE77 8605 5592 1128 9028 65  

Nach der Packaktion werden die Kartons dem Verein Geschenke der Hoffnung e.V. übergeben und anschließend an Kinder in Osteuropa verteilt werden. Um dies zu ermöglichen, ist die Organisation auf 8,00 € pro Paket angewiesen, um u.a. Transportkosten abdecken zu können.

Für viele Kinder wird es das erste und einzige Weihnachtsgeschenk sein, aber es zeigt ihnen, dass wir an sie denken und ihnen ein frohes Weihnachtsfest wünschen.

Mehr Informationen unter: https://www.geschenke-der-hoffnung.org/

Seite 1 von 6