10 Jahre Jugendparlament

Am 30. Januar 2008 war es das erste Mal soweit! Jugendliche aus Taucha wählten ein Jugendparlament nach 2 Jahren langer Planung. Die Wahlbeteiligung war mit 16,16% für Jugendpolitik sehr hoch und nicht nur gab es die Motivation zur Wahl zu gehen, sondern auch Verantwortung zu übernehmen. Insgesamt stellten sich 36 Menschen auf, um ins Tauchaer Jugendparlament gewählt zu werden. Am Ende gab es nur 13 Glückliche. fünf Schüler aus dem Gymnasium, fünf aus der Oberschule und drei von einer freien Liste. Die meisten Stimmen erhielt Nico Wesser (149) von der freien Liste vor dem Gymnasiasten Martin Dorschel (123). Seitdem arbeitet das Jugendparlament als Sprachrohr für Tauchas jüngste Einwohner. Es hatte seine Höhen und Tiefen. Seit 2015 ist der Azubi Tom Richter Sprecher des JuPas. Er übernahm, als es nicht gut aussah und trotzdem geht es seitdem wieder stetig Berg auf. In den letzten drei Jahren beteiligte sich das Jugendparlament unter anderem am Taucha Stadtfest und veranstaltete verschiedene Veranstaltungen. Außerdem konnte 2016 das Jugendbeteiligungstreffen in Taucha ausgerichtet werden. Eine öffentliche Sprayfläche und ein großes Fußballturnier sind in Planung. Die Wahlbeteiligung konnte vom Tief 2015 im Jahr 2017 mehr als verdoppelt werden.  Stoßen wir also nicht nur auf 10 Jahre Jugendparlament an, sondern auch auf die nächsten 10 Jahre.

 

-Max Trotte- Leiter Öffentlichkeitsarbeit